Wettbewerb: Bad Grönenbach sucht seine besten Allround-Sportler/-innen

 

Siegerehrung und Preisverleihung am Freitag, 6.5.2011 bei der TV Jahresversammlung im Lokal Spitz Michl, Bad Grönenbach

Photos:

 

Gesamtsieger Herren: Phillip Eichele

 

Hauptpreisträger/-innen:

v.l.n.r.: Gerhard Brüstle (Ü-50), Gudrun Milz (3.), Tine Endres (1.), Annett Hörtrich (2.), Olli Epp (3.), Wolfi Hörtrich (2.), Phillip Eichele (1.)

 

 

Hauptpreisträger/-innen und beste Allrounder-Familien (1. Familie Hörtrich; 2. Familie Höret; 3. Familie Eichele)

v.l.n.r.: Jürgen Höret, Gerhard Brüstle, Felix Höret, Gudrun Milz, Frederike Höret, Tine Endres, Annett Hörtrich, Olli Epp, Annette Höret, Wolf Hörtrich, Leon Hörtrich, Phillip Eichele, Peter Eichele, Michael Grieser (TV Vorstand), Robert Mestel (Organisation)

 

Sieger/innen der Jugend:

vordere Reihe: v.l.n.r.: Robert Mestel (Orga), Phillip Milz, Marcel Endres, Valerie Koderer, Amelie Deniffel, Rebecca Rieß, Charlotte Hebel, Mira Mestel, Michael Grieser (TV Vorstand).

hintere Reihe v.l.n.r.: Florian Lichtenauer, Theresia Jäckle, Carina Schmidt, Max Milz, Annette Höret, Julian Röhr, Kevin Schmid, René Rieß, Luis Mestel, Fabian Deniffel, Leon Hörtrich.

 

Sieger/-innen U-12

v.l.n.r.: Amelie Deniffel (2.), Rebecca Rieß (1.), Julian Röhr (3.), René Rieß (2.), Luis Mestel (1.)

 

Sieger/-innen U-14:

v.l.n.r.: Annette Höret (1.), Kevin Schmid (3.), Max Milz (2.), Fabian Deniffel (1.)

 

Die besten Allrounder-Familien des Ortes, Statistiken (Alter der Teilnehmer usw.) und Schmankerl zum Abschluss:

Hier zum Download!

 

Wir gratulieren allen Preisträgern und auch den anderen Teilnehmer/-innen nochmals recht herzlich!

 

 

Endergebnisse: Hier klicken!

 

 

 

Archiv: Auftakt Anschreiben:

 

2010 verspricht ein sportliches Jahr zu werden!

Es wird über die meisten Abteilungen des TV Bad Grönenbach ein sportlicher „Kombinations-Wettkampf„ ausgetragen (Fußball, Turnen, Tischtennis, Kegeln, Volleyball, Badminton, Skifahren, Tennis, Leichtathletik).

Sieger/-in ist, wer bis nach der Ski Vereinsmeisterschaft im Januar/Februar 2011 die meisten Punkte erreicht hat (Details unter "Modus der Wettbewerbe").

 

Ziele des Wettbewerbs:

  1. Spaß an Bewegung, Koordination und Ausdauer fördern!
  2. Vernetzung unter den TV-Abteilungen erhöhen (Austausch, Kommunikation usw.)
  3. TV-Mitglieder für andere Sportarten motivieren, gewinnen
  4. Teilnehmerzahl an allen Wettbewerben (Vereinsmeisterschaften) erhöhen
  5. Nachwuchsförderung: Kinder für verschiedene Sportarten mehr interessieren bzw. gewinnen

 

Alle Wettbewerbe werden zusätzlich zur vorliegenden Internet-Präsentation in den Marktnachrichten im Monat vorher ausgeschrieben.

  

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer/-innen und wünschen allen viel Spaß und Erfolg!

Dr. Robert Mestel

(Abt. Leiter Badminton: Gesamtorganisation im Namen der betreffenden TV-Abteilungsleiter); Rückfragen: T: 08334-1636