DAS GROSSE FINALE!!!

 

Skirennen der TV Abteilung (20. Februar 2011)

 

Bei gutem Wetter und Schneebedingungen fand bei bester Laune der Abschlusswettbewerb der Allround-Sportler/-innen statt.

40 Läuferinnen und Läufer wagten sich an den Start, manche davon zu ihrem ersten Skirennen im Leben.

Ein großer Dank gilt der TV Abteilung Skifahren mit seinen/ihren zahlreichen Helfer/-innen bei der hervorragenden Organisation, der Startnummernausgabe, der Zeitmessung usw.!

 

Ergebnisse im Detail auf einer Seite: Skirennen-Ergebnisse

Tabelle übermittelt von Nici Bochtler, bearbeitet um diverse Statistiken von Robert Mestel (1. und 2. Lauf, jeweilige Ränge, Zugewinne, Abstände zwischen Fahrern usw.);

Was kann man aus dieser Statistik lernen:

a) Aus den Differenzwerten des ersten und zweiten Durchgangs kann man sehr schön den berühmten statistischen Effekt "Regression zur Mitte" belegen: Die bestplatzierten im ersten Durchgang fuhren durchweg im zweiten schlechter und umgekehrt die schlechtplatziertesten im Durchgang 1 im zweiten Durchgang besser (Lerneffekt).

b) Die Ergebnisse von Durchgang 1 und 2 sprechen für eine recht hohe Reliabilität (=Messwiederholung): Nur wenige veränderten sich rangbezogen mehr als 3 Ränge.

c) Wie aus der Abbildung des Downloads "Detailergebnisse" ersichtlich, könnte man grob sechs Zeitklassen unterteilen.

 

 

Ergebnisse im Überblick:

 

Rang

Name

Vorname

Jhrg.

Geschl.

Kategorie

Zeit gesamt

Punkte

1

Endres

Matthias

1967

m

Herren 41

01:10.31

100

2

Höret

Benedikt

1990

m

Herren 21

01:12.20

98

3

Endres

Marcel

2000

m

S10 männl.

01:12.49

95

4

Endres

Constantin

2000

m

S10 männl.

01:14.11

93

5

Viandt

Christian

1963

m

Herren 41

01:14.49

91

6

Deniffel

Amelie

1999

w

S12 weibl.

01:15.26

88

7

Endres

Tine

1971

w

Damen 41

01:15.67

86

8

Rauh

Alfred

1961

m

Herren 41

01:15.95

84

9

Schmidt

Carina

1995

w

J16 weibl.

01:16.48

82

10

Höret

Felix

1993

m

Herren 21

01:16.96

79

11

Höret

Anette

1997

w

S14 weibl.

01:18.62

77

12

Deniffel

Hanns

1965

m

Herren 41

01:21.56

75

13

Höret

Friederike

1964

w

Damen 41

01:21.90

72

14

Epp

Oliver

1967

m

Herren 41

01:22.14

70

15

Langguth

Ulf

1950

m

Herren 61

01:22.69

68

16

Müller

Stephan

1968

m

Herren 41

01:23.58

65

17

Barro

Tim

1999

m

S12 männl.

01:26.27

63

18

Zivkovic

Eduard

1949

m

Herren 61

01:26.67

61

19

Lichtenauer

Florian

1994

m

Herren 21

01:29.85

58

20

Füchtbauer

Benjamin

2000

m

S10 männl.

01:30.11

56

21

Koderer

Valerie

1999

w

S12 weibl.

01:30.81

54

22

Rieß

Rüdiger

1962

m

Herren 41

01:31.73

52

23

Dorn

Claus

1957

m

Herren 51

01:32.66

49

24

Rieß

Rebecca

1998

w

S12 weibl.

01:32.97

47

25

Göser

Ludwig

1940

m

Herren 61

01:36.12

45

26

Mestel

Luis

1998

m

S12 männl.

01:37.32

42

27

Rieß

Rene

1999

m

S12 männl.

01:37.56

40

28

Koderer

Beate

1961

w

Damen 41

01:38.90

38

29

Mestel

Robert

1963

m

Herren 41

01:39.18

35

30

von Wahlert

Jochen

1959

m

Herren 51

01:39.46

33

31

Röhr

Julian

1999

m

S12 männl.

01:44.46

31

32

Rieß

Rehema

1996

w

S14 weibl.

01:44.83

28

33

Fischer

Alfred

1969

m

Herren 41

01:45.06

26

34

Votsmeier-Röhr

Achim

1957

m

Herren 51

01:48.63

24

35

Barro

Simone

1966

w

Damen 41

02:00.23

22

36

Viandt

Nina

2004

w

S6 weibl.

02:20.57

19

37

Skudel

Emilia

2003

w

S8 weibl.

04:16.50

17

38

Viandt

Amelie

2003

w

S8 weibl.

10:00.00

10

38

Viandt

Marion

1965

w

Damen 41

10:00.00

10

38

Bochtler

Georg

1943

m

Herren 61

10:00.00

10