Teilnahmeregeln im Überblick

 

Alle Teilnehmer am Wettbewerb müssen zum Zeitpunkt des Wettbewerbs Mitglieder des TV Bad Grönenbach sein!

Anmeldeformulare: Hier!

 

Klassen für die Siegerehrungen:

Beste drei Damen

Beste drei Herren

Beste drei Ü-50 (Jahrgang 1963 oder älter!)

Beste drei Familien (Summe über alle Familienmitglieder!)

Jugend in den Altersklassen U-6 bis U-16 in Zwei-Jahres-Kohorten (Preise für Mädchen UND Jungen getrennt!):

1998/99=U16, 2000/01=U-14, 2002/03=U-12, 2004/05=U10, 2006/07=U-8, 2008/09=U-6

 - Frauen, Männer und Kinder/Jugendliche werden in einer gemeinsamen Punkte-Rangliste geführt (Beispiel von 2010: Hier!), jedoch ganz am Ende separat gewertet; dadurch erhalten Frauen und Jugendliche meist deutlich weniger Punkte - allerdings werden sie am Ende auch nur mit ihrer Bezugsgruppe verglichen

 - Die Kinder und Jugendlichen verbleiben in ihrer jeweiligen Alterskategorie, auch wenn sie bessere Ergebnisse erzielen als ältere Teilnehmer (z. B. Ein Jugendlicher,der den U-10 Wettbewerb gewinnt, aber mehr Punkte erzielte als der zweite in der U-12 Gruppe, bekommt den 1. Preis für den U-10 Wettbewerb). Begründung: Sonst verschieben sich die Preise für die nachfolgenden Kinder/Jugendlichen zu stark.

-  Es zählen die acht besten Punkt-Ergebnisse pro Person, die übrigen werden ggf. gestrichen

(Grund: Sonst würden nicht die besten, sondern die fleißigsten Sportler bevorzugt); bei weniger als acht Wettbewerben würden nicht die Allrounder, sondern die Spezialisten bevorzugt!)

- Wichtig: Sie müssen sich für jeden der 14 Wettbewerbe einzeln nach den ausgeschriebenen Vorgaben in den Marktnachrichten oder hier in den Unterverzeichnissen der einzelnen Wettbewerbe anmelden!

Es ist keine pauschale Anmeldung bei der Gesamtorganisation möglich!

Wer nur an z. B. vier Wettbewerben mitmacht, bei dem zählen nur diese vier Punkte in der Summe. Wer z. B. bei zehn Turnieren teilnimmt, bei dem werden die zwei schlechtesten Punktergebnisse gestrichen!

- TV BG Sportarten, die kaum im Einzel gespielt werden können (Faustball, Hallenvolleyball) oder welche technisch zu anspruchsvoll sind (Judo, Eisstockschießen) wurden nicht berücksichtigt

- Doppel-Sportarten wurden i. G. zum Allrounder 2010 fast alle eliminiert, um das Übergewicht von Racket-Sportarten zur reduzieren; einzig Fußball-Tennis und Beachvolleyball blieben im Doppel-Modus im Wettbewerb, da sich die meisten (leider Smiley) zieren, diese Sportarten als Einzelturniere zu spielen (Beach: auf 4x8m Feld).

- Neu dazugenommen wurden - weil es sich um große Volkssportarten handelt - folgende Sportarten, die nicht im engeren Sinne oder gar keine TV BG Abteilungen sind: Schwimmen, Langlauf, Rad fahren und Schach! Beachtennis wurde aufgenommen, da wir in Bad Grönenbach nun die optimale Strukturqualität dafür haben und das so gut wie jeder schon mal am Strand gespielt hat! D. h. technisch ist es sehr einfach!

- Alle TV Mitglieder mit Teilnahmen an mindestens zwei Wettbewerben werden am Ende in der Allrounder-Wertung aufgelistet (TV-Mitglieder, die nicht gelistet werden wollen, sollten dies bitte einfach der jeweiligen Turnier-Organisation melden)

-  Entfällt ein Wettbewerb aus Wetterbedingungen, zu geringer Teilnehmerzahl usw., so wird er in der Bepunktung einfach aus dem Wettbewerb entfernt.

 

Bepunktung über Excel-Tabelle: Die Sieger erhalten 100 Punkte (Einzelwettbewerbe und Beachvolleyball und Fußball-Tennis), dann kontinuierlich bis 10 Punkte (letzter Platz) runtergerechnet.

Bsp. Bei 12 Teilnehmern:

Rang

Name

Vorname

Jahrgang (bis U-16)

Punkte

1

xy

Xy

 

100

2

 

92

3

 

 

 

84

4

 

 

 

75

5

 

 

 

67

6

 

 

 

59

7

 

 

 

51

8

 

 

 

43

9

 

 

 

35

10

 

 

 

26

11

 

 

 

18

12

 

 

 

10

Jeder Teilnehmer wird somit mit mindestens 10 Punkten für seinen Mut und sein Bemühen für die Teilnahme belohnt! Beispiele für die extrapolierten Punktberechnungen finden sich hier!

 

Hinweis: Bitte wärmen Sie sich vor den Wettbewerben gemäß ihrem Fitnessniveau und der Vertrautheit mit der Sportart gut auf!